5 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Also das möchte ich mir auch lieber nicht vorstellen, aber auch bei den Damenschuhen gibt es da ja ein paar schöne Beispiele. Allerdings soll es ja schon früher Kulturen gegeben haben wo verkrüppelte Füsse ein besonderes Schönheitsmerkmal waren. Also das verlangt ja nach einer Fortsetzung der Beobachtung in der Sauna. Vor allen jetzt in der kalten Jahreszeit.

    Mir ist aufgefallen, dass El Egoiste immer mehr aussieht wie Du, oder sind das jetzt zwei verschiedene Figuren. Dein Tagebuch alltäglicher Beobachtungen in Farbe und die Lebensweisheiten El Egoistes in Schwarz-Weiss? Ich muss leider zugeben, dass ich meine frühere Meinung revidieren muss und wohl doch die alten Schwarz-Weiss Zeichnungen schöner finde. Wenn auch vielleicht nur aus Nostalgie Gründen. Wahrscheinlich ein wenig wie bei Schwarz-Weiss und Farbfotografie. Das eine sieht immer künstlerischer und das andere populärer aus. Also Du kannst entscheiden. Hier gibt es auch so einiges zu beobachten, nur fehlt mir noch das richtige Medium des Notierens und Vermittelns. Wohl am ehesten Text, schätze ich.

  2. So schlimm ist es eigentlich gar nicht mit den Füßen, die bleiben ganz normal. Man muss nur die Schuhe groß genug kaufen und die Spitze mit Watte ausstopfen…..die Schuhträger sind keine Märtyrer in Sachen Mode :-). Liebe Grüße!

  3. @Tilo: Das sind unterschiedliche Figuren. Es gibt El Egoiste, den Du ja schon kennst, und dann Flausen (vgl. hierzu mein dritter Beitrag Flausen: Funkwerk Teil 1). Flausen beinhaltet eher biografische Inhalte und ist demnach eher „real existierenden Personen“ 😉 nachemfunden. Deshalb auch in verschiedenen Kategorien in der Sidebar zu finden. Du hast die Zuordnung der Inhalte wirklich gut fixiert. Gedruckt finde ich auch die SW-Zeichnungen schöner, doch das Medium Internet ruft ja geradezu nach Farbe. Das ist aber ganz klar von meiner Lust und Laune (und meiner Zeit) abhängig.
    Wie wäre die Fotografie als Medium (gepaart mit Text)?

    @Susann: Das glaube ich erst, wenn ich es gesehen habe :) .

  4. Hey USa.,

    endlich ist das Lettering lesbar! :-)

    Das steigert das Betrachtungsvergnügen doch beträchtlich!

    Grüße aus dem Paralleluniversum!

  5. War (ist) es wirklich so schlimm? Wegen der Schrift, oder wegen des Scans? Viele Grüße zurück ins Paralleluniversum, komme bald wieder vorbei :) .

Kommentar verfassen