19 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Hätte schon längst mal etwas sagen wollen …
    Ich mag deine Sachen sehr, besonders ihre zeichnerische Unaufgeregtheit liegt mir, von der Art des Humors gar nicht zu reden.

    Über ‚Ladung‘ habe ich gerade Tränen gelacht, besonders über Bild 3 (Lass‘ mich raten:Erhaltungsladung?).
    Merci!

  2. Erhaltungsladung! Wieso ist mir das nicht eingefallen? Wahrscheinlich fehlt die Erhaltungsladung… Danke und Bitte.

  3. Wer träumt nicht davon!? Sehr schön Deine Zeichnungen, lieber Ulf, die Themen, weil sie aus dem Leben gegriffen sind und sich jeder darin wieder findet!! Freue mich jedesmal über Deine Geschichten, auch eine Art Ladestation das morgendliche schmunzeln darüber ;-). Liebe Grüße! Susann

  4. Ahh, Du nutzt das hier als Tankstelle. Schön wenn das so funktioniert.

    Liebe Grüße zurück.

  5. Aber Du siehts ganz schön kaputt aus, wenn Du Dich auflädst :) eine E-Mail ist übrigens unterwegs.

  6. Also ich habe ja den Eindruck es geht hier nicht um aufladen sondern eher um entladen. Die einzige wirkliche Entspannung – hier wohl im wahrsten Sinne des Wortes – scheint ja im letzten Bild einzutreten, also dann wenn der Körper leer ist. Vielleicht solltest Du nicht darüber nachdenken, wie Du Dich mal wieder aufladen kannst sondern darüber wie Du mal den Stecker rausziehen kannst. Also die Situation kenne ich dann wieder …

  7. @Sascha: Wenn ich nicht kaputt wäre. müsste ich mich auch nicht aufladen 😉 . Ansonsten danke für die Mail: Alles klar soweit.

    @Tilo: Der Betrachtungswinkel ist es wirklich wert ausprobiert zu werden. Dauerstrom hält man ja nicht ewig aus…

    @rittiner & gomez: Ja, beim Laden kribbelt es immer so angenehm :) . Man muss dann natürlich schauen, wie man die Energie am sinnvollsten verwendet… in Comics (oder zum Beispiel in feinen Aquarellen :) ).

  8. was machen eigentlich die ganzen kleinen gelben kreise mit so lustigen gesichtern in den kommentaren – ich bin immer ganz irritiert, wenn ich von text auf bild umschalten muss – ganz schön viel interpretationsarbeit – wie liest man so was – jetzt lächeln? war nicht so ernst gemeint? ist eigentlich lustig? – mal sehen ob ich das auch kann – :) – 😉 – klappts?

  9. yeah – es hat geklappt – da kann ich meinen text jetzt auch immer mit lachenden kreisen unterbrechen – yuchuh – wieder was gelernt – was ein schöner tag

  10. Jaaa, die Emotionen müssen raus! Deshalb gibt es diese lustigen Smilies, auch Emoticons genannt 😮 😉 .

  11. heheh, klasse.

    was les ich da gerade… splash edition? sehr cool! gratuliere! 😉

    krieg ich ein signiertes exemplar? :)

  12. Pssst… noch nicht so viel verraten! Ich mache dann nochmal hier eine separate Ankündigung. Aber Du bekommst natürlich ein signiertes Exemplar. Das könntest Du Dir dann übrigens Anfang Juni in München abholen.

  13. Ja, so eine Spielerei mit so einem Teil wäre bestimmt interessant.

  14. klasse!

    verrate fast nix, sorry.

    in münchen???

    wie denn was denn?

    und dann gründen wir dann auch unser kollektiv? 😉

Kommentar verfassen