8 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Plagiat! Gevatter Stress sieht ja aus wie der Ausserirdische, der Kollege Stein entführt hatte! Pass mal auf, wenn meine Anwälte mit dir fertig sind, dann sind Magenschmerzen dein kleinstes Problem!

    Und jetzt mal ohne Spaß: Mit sowas ist nicht zu spaßen. Man erachtet ja viele Sachen als wichtig und unabänderlich, aber sobald das zuviel wird und einem auf den Magen schlägt, ist es genug. So wichtig können Dinge gar nicht sein, dass man seine Gesundheit darunter leidet. (Aber hat das Selbstschlagen denn geholfen?)

  2. Nein, das Selbstschlagen hat leider nicht geholfen… nur geschmerzt.

  3. da bin ich ja beruhigt, dass ich nicht der einzige bin, den diese woche gevatter stress heimgesucht hat. merkwürdiger weise scheint das immer vor den schönen freien tagen zu passieren.

    frohe pfingsten :)

  4. Das rührt mich jetzt richtig an – bisher dachte ich, nur ich diskutiere mit meinem Bruder Innerlich, wenn sich wieder mal eine Stressgastritis zu Wort meldet. Komisch: Oft hilft das. Als könnte man den eigenen Körper auf den eigenen Willen einschwören … merksam.

    Ein Tip: Immer leicht grüne (!) Bananen im Hause haben – vollreif dürfen sie nicht sein, da fehlt der entscheidende Wirkstoff. Bei mir wirkt das Wunder.

    Gute Entstressung!

Kommentar verfassen