14 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Immer diese Verschmelzungs Fantasien mit der Natur …
    Das Licht ist dann wohl aber mehr im Auge des Betrachters …
    Aus der Nähe ist der Raps wohl eher pollig …

    Was macht eigentlich der super kleine smiley da unten auf der Seite?

    v
    v
    v

  2. @Tilo: Natürliche Verschmelzungsfantasien nix gut? Was wohl meine Therapeut dazu sagen wird 😉 ? Den super kleinen Smilie gibt es schon eine super lange Zeit nicht mehr… Du musst unbedingt einmal Deinen Cache löschen!

    @maqz: Ich dachte Goethe wäre tot!? :mrgreen:

  3. ein weit verbreiteter Irrtum. Goethe erfand kurz vor seinem Ableben den Flux-Kompensator, fuhr mit einem De Lorean zurück in seine Zeitund liß sich dort grundrenovieren! zurück kam er als Comic-Fan! Doch das ist eine ganz andere Geschichte!

  4. Also Dein Therapeut würde natürlich sagen, dass die Natur für das ‚Weibliche‘ steht.
    Der Wunsch in Ihr zu ertrinken deutet auf das Verlangen sich fallen lassen zu können hin.
    Sprich mal richtig guter befreiender Sex, unverklemmt.

    Allein wie Du da in die geöffneten ‚Raps‘ Beine hineinläufst …
    Aber vielleicht ist das auch nur was mein Therapeut sagt …

    😉

  5. Die Interpretation von Tilo is super 😀
    Auch das Foto von dem Rapsfeld gefällt mir sehr gut 😉

  6. @maqz: Bitte erzählen.

    @Tilo: Darüber muss ich erst einmal nachdenken und tief in mich gehen.

    @Ete: Was wohl Dein Therapeut dazu sagt 8) ? …und danke.

  7. Ulf, Ist Dir denn noch nie die physiognomische Ähnlichkeit von Erika Fuchs (hier ein Bild: http://www.comicradioshow.com/Article2107.html ) und dem alten JWvG (zum Vergleich hier sein Schädel: http://www.comicradioshow.com/Article2440.html) aufgefallen? Er wollte schon immer mal das Weibliche ergründen (so wie Du und Dein Raps-Feld ;-))
    Und seit April 2005 lebt er unerkannt im hohen Norden. Mein Interview mit ihm hat zwar versucht seine Tarnung zu sprengen ( http://www.comicradioshow.com/Article2683.html ) er/sie sträubt sich aber noch etwas.
    Aber bitte nicht weitersagen, sonst gibt’s wieder so Scherereien und „Die Geschichte muss umgeschrieben werden“-Forderungen, wie nach dem Kurras-IM-Outing. (Da hat das ZDF wieder mal nicht schweigen können.)

Kommentar verfassen