17 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. eigentlich sehr schön, weil individuell aber tatsächlich teilweise schwer zu entziffern. ich bin unschlüssig ^^

  2. auf jeden Fall alles so lassen wie es ist weil super!!!! die andere Schrift wirkt viel zu steril!!!

  3. WAS?? Wer beschwert sich?? Ich finde es gut… das linksgeneigte finden Graphologen ja immer nicht so sympatisch, aber wer nimmt die schon ernst 😀

  4. hm. knifflig. meine unmassgebliche meinung: lass es. ist so individuell, und passt gut zum restlichen stil. weitermachen. 😉

  5. Ich find das neue super!! Ich weiß, du wirst es nicht gerne hören, aber es wertet deinen Comic echt noch auf. Das Lesen macht so mehr Spaß.

  6. Der Kreis schließt sich: altes Lettering manchmal schwer zu lesen, aber unique. Neue Schrift austauschbar. Also bitte beim Alten bleiben…

  7. ich finde das eigenständige auch super, aber halte es mit mina: die neue ist besser zu lesen und das lesen der comics an sich mach so mehr spaß. wie wäre es mit dem goldenen mittelweg? sprich handlettering mit besserer lesbarkeit?

  8. Mit dem alten Lettering kann ich einfach mehr Zeit mit Deinem Werk verbringen! Mit Comic Sans wäre alles nur halb so schön! :-)

  9. das mit der comic sans kann jawohl bloss ein schlechter scherz sein?!

    also ich votiere auf jeden und ganz klar für die neue variante.

  10. @All: Die folgende Aussage zu meinem Lettering fand ich sehr sympatisch: „Zuweilen stockt man ein wenig, aber es passt zu der Art von Humor, diese neurotische Eile im Schriftbild.“ :)

  11. Ganz glar: Handschrift in Sütterlin – ist ratzfatz gelernt und … ähh …
    Sütterlin halt.

  12. @Zenglkr: Dann mache ich es so wie in obigem Comic… Eine Sprechblase mit der Hand und eine mit der Tastatur. Weg ich mittel Dich! OM.

Kommentar verfassen