12 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. ich kanns kaum glauben, dass niemand auf „die sorge“ gekommen ist…
    wahrscheinlich weil die sorge das schrecklichste aller ungeheuer ist (bzw. war).

  2. Sorge.. ? – wunderbar!

    ist das jetzt die grosse schwester von Angst, die bereits gereift und mit lebenserfahrung abgefüllt, eine innere entwicklung durchgemacht hat, die ihre angst in eine gemässigteren sorge abgemildert hat, oder ist gar ihre permanente sorge und deren einwirken auf die kleine Angst der einzig wahre und letztendliche grund für die lähmende angst von Angst?

    ähh, dings, wenn man übrigens ganz oft angst hintereinander sagt kommt irgendwann assange bei raus, witzig

    das konzept solltest du übrigens mal in richtung psychologiefachpublikation vermarkten..

    ansonsten schön gruss un immer weiter so..

  3. Die Großen leben mit ihrer Angst, die Kleinen haben eben andere Sorgen…

  4. Sorge ist leichter kontrollierbar und zumeist in ihrem Wirkungsgebiet einzugrenzen. Wäre auf Sorge nie gekommen, weil ich sie mir selten mache, entdecke ich gerade. Jedenfalls niedliche Bilder! Sorge gefällt mir von Farbe und Augen her ziemlich gut. Wann gibt es Sorge-Tassen? @ulysses erster langer absatz sehr gut geschrieben!

    Bin gespannt wie es weiter geht!

  5. @pete: Die Steigerungsform wäre dann Kummer.

    @Wittek: …jaja, das war so eine Sache…

    @ulysses: Danke, das klopft mir die Schulter. Über den ersten Abschnitt Deines Kommentars muss ich mal nachdenken… Hier geschieht so vieles unbewusst…

    @JNoFK: So ist es und wird es sein.

    @lesbarkeit: Also, ich finde Sorge nicht leicht kontrollierbar. Sie ist viel subversiver als Angst…

    @Herr Gilke: Word.

  6. Sorge subversiv? Interessant… Angst ist etwas plötzlich von Außen kommendes. Sorgen entstehen in Situationen und eigentlich aus eigenem AAntrib, sind selbstgemacht. Deshalb auch kontrollierbar, dachte ich. Erkläre mal die Subversion! diese erklärt freilich das lila!

  7. Hmpf…(oh, das ist ja das deutsche Wort ohne Vokale)

    „Nichtlustig.de“ ist besser, schaut doch mal vorbei…

    p.s. besser nicht nach der Augenklappe fragen

Kommentar verfassen