3 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Man sollte vor Allem aufpassen, dass man von der ausschlagenden Brille nicht getroffen wird.
    Wie steht’s außerdem um Holzwurm- und Termitenschutzanstrich?

  2. Hm, das wäre ja mal was. Ein Upgrade meiner „Nerdbrille“ aus Plastik. Die verzeiht mir allerdings immerhin, wenn ich mich ab und zu auf sie setze. Da ist dieses Holzmodell wohl eher etwas unflexibler ;). Vorteil: Man verliert keine mikroskopischen Schrauben und die allseits bekannte Lösung mit der Büroklammer/dem Heftplaster wird überflüssig.

  3. @Frau Kauz: Aber gerade das Büroklammer/Heftpflaster-Accessoir zeichnet doch die Nerdbrille aus! Sonst könnte man den Nerd heutzutage viel zu schnell mit einem Hipster verwechseln!

Kommentar verfassen